Skip to main content

Saft selber machen, wie geht das? Hier die besten Rezepte & Tipps

Grüner Smoothie mit Avocadokern

Liste der Zutaten für den grünen Smoothie mit Avocadokern

1 ganze Avocado mit Kern

1/2 Ananas

1 Mango

250 Gramm Feldsalat oder eine als Maß ein Hand voll

Die Zubereitung des grünen Smoothie mit Avocadokern

Die Zubereitung dieses Smoothie ist ganz leicht, die Zutaten sind in der Liste aufgeführt und die Avocado wird mit Kern, aber ohne Schale zum grünen Smoothie verarbeitet. Zunächst teilt man die Avocado und der Kern wird mit einem großen Messer angeschnitten. Man nimmt den Kern und legt ihn in den Mixer oder einen Smoothie Maker. Der Kern der Avocado besitzt lediglich eine harte Schale und ist im Inneren aber weich. Durch den Anschnitt kann der Mixer diesen Kern leicht mit zerkleinern. Das Avocado Fleisch avocado mit kern für Smoothiewird mit einem Löffel aus der Schale der Avocado gehoben und ebenfalls in die Maschine gegeben. Die halbe Ananas wurde geschält und in Würfel geschnitten.

Dann gibt man die Hand voll gewaschenen Feldsalat, ebenfalls in den Mixer und dann wird die Mango noch geschält und bis auf den Kern abgeschnitten. Nur das Fruchtfleisch der Mango kommt in den grünen Smoothie mit Avocadokern. Jetzt Deckel aufsetzen und dann die Maschine in Gang setzen. Schon nach wenigen Sekunden ist der grüne Smoothie mit Avocadokern fertig und der Kern enthält auch wichtige Spurenelemente und Antioxidantien. Der Feldsalat ergibt die grüne Färbung und grüne Smoothies wie dieser, sind lecker und bestechen mit ihrer Einfachheit der Zutaten. Vor allem die gute Sättigung ist bei diesem Smoothie ein sehr überzeugendes Merkmal.

Fazit für den grünen Smoothie mit Avocadokern

Es geht ganz einfach und bequem, diesen gesunden Smoothie ohne Zucker herzustellen. Diesmal kommt der Kern der Avocado mit ins den Smoothie und das Fazit für diesen Smoothie lautet “Empfehlenswert”. Kein Kristallzucker der viele Kalorien enthält und trotzdem schmeckt dieser gute Smoothie süß und sehr angenehm fruchtig. Das ist überzeugend als Fazit für dieses Rezept.

 

Hier findest du die besten Profi Mixer – KLICK HIER